Progressive Muskelrelaxation

Die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson ist ein Entspannungsverfahren, bei dem durch willentliches An- und Entspannen verschiedener Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Es werden nacheinander einzelne Muskelgruppen in bestimmter Reihenfolge Angespannt und die Muskelspannung kurz gehalten, anschließend wird die Spannung gelöst. Dabei richtet sich die Konzentration auf den Wechsel zwischen An- und Entspannung. Ziel dieses Entspannungsverfahren ist die Senkung der Muskelspannung, zur Verbesserung der Körperwahrnehmung.

Progressive Muskelrelaxation kann z.B. hilfreich sein bei:

• Muskelverspannungen
• Bluthochdruck
• Ängsten
• Konzentrationsstörungen
• Schlafstörungen
• Stress

Zu jedem Kurs gibt es ein Handout zur Progressiven Muskelrelaxation.

Das Training hat insgesamt 8 Einheiten à 60 Minuten pro Kurs und findet in einer festen Kleingruppe 1x wöchentlich statt.
Durch die Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention, wird von vielen gesetzlichen Krankenkassen die Kursgebühr bis zu 100% erstattet.